Materialien und Literatur

A. Materialien

1. Oswald von Gschließer, Der Reichshofrat. Bedeutung und Verfassung, Schicksal und Besetzung einer obersten Reichsbehörde von 1559 bis 1806 (Veröffentlichungen der Kommission für neuere Geschichte des ehemaligen Österreich 33), Wien 1942, ND Nendeln/Liechtenstein 1970
- Buch (PDF)
- Liste der Reichshofräte, zusammengestellt von Susanne Gmoser (PDF)

2. Liste der Reichshofratsagenten, zusammengestellt von Susanne Gmoser (PDF)

B. Literatur

(zuletzt aktualisiert: 06.03.2017)

Die folgende Auflistung versteht sich als einführende Auswahl. Darüber hinaus ist für den Reichshofrat betreffende Fragen und Probleme natürlich auch die allgemeine Frühneuzeitforschung sowie insbesondere die umfangreiche Literatur zum Reichskammergericht zu konsultieren.

I. Der Reichshofrat: Entstehung, Organisation und normative Grundlagen

Ehrenpreis, Stefan: Der Reichshofrat im System der Hofbehörden Kaiser Rudolfs II. (1576-1612). Organisation, Arbeitsabläufe, Entscheidungsprozesse, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 45 (1997), S. 187-205.

Ders.: Die Reichshofratsagenten. Mittler zwischen Kaiserhof und Territorien, in: Anette Baumann/Peter Oestmann/Stephan Wendehorst/Sigrid Westphal (Hg.): Reichspersonal. Funktionsträger für Kaiser und Reich (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 46), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 165-177.

Ders.: Navigatoren des Imperiums. Die Rolle der Reichshofratsagenten in der politischen Kommunikation des Alten Reiches, in: Stephan Wendehorst (Hg.), Die Anatomie frühneuzeitlicher Imperien. Herrschaftsmanagement jenseits von Staat und Nation: Institutionen, Personal und Techniken (bibliothek altes Reich 5), Berlin/München/Boston 2015, S. 245-264.

Gschließer, Oswald von: Das Beamtentum der hohen Reichsbehörden (Reichshofkanzlei, Reichskammergericht, Reichshofrat, Hofkriegsrat), in: Günther Franz (Hg.): Beamtentum und Pfarrerstand 1400-1800, Limburg/Lahn 1972, S. 1-26.

Ders.: Der Reichshofrat. Bedeutung und Verfassung, Schicksal und Besetzung einer obersten Reichsbehörde von 1559 bis 1806 (Veröffentlichungen der Kommission für neuere Geschichte des ehemaligen Österreich, Bd. 33), Wien 1942.

Hartmann-Polomski, Carola: Die Regelung der gerichtsinternen Organisation und des Geschäftsgangs der Akten als Maßnahmen der Prozessbeschleunigung am Reichshofrat, Diss. jur., Göttingen 2000.

Ortlieb, Eva: Vom königlichen/kaiserlichen Hofrat zum Reichshofrat. Maximilian I., Karl V., Ferdinand I., in: Bernhard Distelkamp (Hg.): Das Reichskammergericht. Der Weg zu seiner Gründung und die ersten Jahrzehnte seines Wirkens (1451-1527), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 221-289.

Dies.: Das Prozeßverfahren in der Formierungsphase des Reichshofrats (1519-1564), in: Peter Oestmann (Hg.): Zwischen Formstrenge und Billigkeit. Forschungen zum vormodernen Zivilprozeß (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 56), Köln/Weimar/Wien 2009, S. 117-138.

Dies./Polster, Gert: Die Prozessfrequenz am Reichshofrat (1519-1806), in: Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte 26 (2004), S. 189-216.

Rasche, Ulrich: Urteil versus Vergleich? Entscheidungspraxis und Konfliktregulierung des Reichshofrats im 17. Jahrhundert im Spiegel neuerer Aktenerschließung, in: Albrecht Cordes (Hg.), Mit Freundschaft oder mit Recht? Inner- und außergerichtliche Alternativen zur kontroversen Streitentscheidung im 15.-19. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2015, S. 199-232.

Sellert, Wolfgang (Hg.): Die Ordnungen des Reichshofrats 1550-1766, Bd. 1 (Quellen und Forschungen zur Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 8/1), Köln/Wien 1980, Bd. 2 Köln/Wien 1990.

Ders.: Prozeß des Reichshofrats, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, Bd. 4, Berlin 1990, Sp. 22-29.

Ders.: Prozeßgrundsätze und Stilus Curiae am Reichshofrat im Vergleich mit den gesetzlichen Grundlagen des reichskammergerichtlichen Verfahrens (Untersuchungen zur deutschen Staats- und Rechtsgeschichte, NF, Bd. 18), Aalen 1973.

Ders.: Über die Zuständigkeitsabgrenzung von Reichshofrat und Reichskammergericht insbesondere in Strafsachen und Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, Aalen 1965.

II. Der Bestand „Reichshofrat“ im Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien: Bestandsgeschichte, Erschließungsstand, Recherchehinweise

Auer, Leopold: Such- und Erschließungsstrategien für die Prozeßakten des Reichshofrats, in: Wolfgang Sellert (Hg.): Reichshofrat und Reichskammergericht. Ein Konkurrenzverhältnis (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 38), Köln/Weimar/Wien 1999, S. 211-219.

Ders.: Reichshofrätliche Testamente, Sperr- und Verlassenschaftsabhandlungen im Haus-, Hof- und Staatsarchiv, in: Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs 2011, S. 9-22 (zur Onlineversion).

Ders.: Die Verschleppung der Akten des Reichshofrats durch Napoleon, in: Thomas Olechowski/Christian Neschwara/Alina Lengauer (Hg.): Grundlagen der europäischen Rechtskultur. Festschrift für Werner Ogris zum 75. Geburtstag, Köln/Weimar/Wien 2010, S. 1-13.

Battenberg, Friedrich: Reichshofratsakten in den deutschen Staatsarchiven. Eine vorläufige Bestandsaufnahme, in: Wolfgang Sellert (Hg.): Reichshofrat und Reichskammergericht. Ein Konkurrenzverhältnis (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 34), Köln/Weimar/Wien 1999, S. 221-240.

Groß, Lothar: Reichsarchive, in: Ludwig Bittner (Hg.): Gesamtinventar des Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchivs, Bd. 1, Wien 1936, S. 273-394.

Ortlieb, Eva: Gerichtsakten und Parteiakten. Zur Überlieferung der kaiserlichen Kommissionen des Reichshofrats, in: Anette Baumann/Siegrid Westphal/Stephan Wendehorst/Stefan Ehrenpreis (Hg.): Prozeßakten als Quelle. Neue Ansätze zur Erforschung der Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 37), Köln/Weimar/Wien 2001, S. 101-118.

Dies.: Die „Alten Prager Akten“ im Rahmen der Neuerschließung der Akten des Reichshofrats im Haus-, Hof- und Staatsarchiv in Wien, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 51 (2004), S. 593-634.

Dies.: Reichshofrat und Reichskammergericht im Spiegel ihrer Überlieferung und deren Verzeichnung, in: Friedrich Battenberg/Bernd Schildt (Hg.): Das Reichskammergericht im Spiegel seiner Prozessakten. Bilanz und Perspektiven der Forschung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 57), Köln/Weimar/Wien 2010, S. 205-224.

Polster, Gert: Die elektronische Erfassung des Wolfschen Repertoriums zu den Prozeßakten des Reichshofrats im Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchiv, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 51 (2004), S. 635-649.

Schenk, Tobias: Ein Erschließungsprojekt für die Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Archivar 63 (2010), S. 285-290 (zur Onlineversion).

Ders.: Präsentation archivischer Erschließungsergebnisse analog und digital. Das deutsch-österreichische Kooperationsprojekt „Die Akten des Kaiserlichen Reichshofrats“, in: Thomas Aigner/Stefanie Hohenbruck/Thomas Just/Joachim Kemper (Hg.): Archive im Web. Erfahrungen, Herausforderungen, Visionen/Archives on the Web. Experiences, Challenges, Visions, St. Pölten 2011, S. 187-202 (zum Download).

Ders.: Die Protokollüberlieferung des kaiserlichen Reichshofrats im Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien, in: Wilfried Reininghaus/Marcus Stumpf (Hg.): Amtsbücher als Quellen der landesgeschichtlichen Forschung (Westfälische Quellen und Archivpublikationen, Bd. 27), Münster 2012, S. 125-145 (zum Download).

Staudinger, Barbara: Die Resolutionsprotokolle des Reichshofrats als Quelle zur jüdischen Geschichte, in: Anette Baumann/Siegrid Westphal/Stephan Wendehorst/Stefan Ehrenpreis (Hg.): Prozeßakten als Quelle. Neue Ansätze zur Erforschung der Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 37), Köln/Weimar/Wien 2001, S. 119-140.

Stögmann, Arthur: Die Erschließung von Prozeßakten des Reichshofrats im Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien. Ein Projektzwischenbericht. In: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 47 (1999), S. 249-265.

Swientek, Horst-Oskar: Verfahren Dortmunder Betreffs in den Akten des Reichshofrats, in: Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark 59 (1962), S. 203-214.

Winter, Friedrich: Die „Obere Registratur“ des Reichshofrates 1938-1954, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 8 (1955), S. 307-321.

III. Einzelstudien

Amend-Traut, Anja: Der Reichshofrat und die Kapitalgesellschaften. Die Bemühungen um eine Handelskompanie zwischen den Hansestädten und Spanien, in: Anja Amend-Traut/Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hg.): Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 23), Berlin/New York 2013, S. 61-89.

Aretin, Karl Otmar von: Reichshofrat und Reichskammergericht in den Reichsreformplänen Kaiser Josephs II., in: Bernhard Diestelkamp/Ingrid Scheurmann (Hg.): Friedenssicherung und Rechtsgewährung. Sechs Beiträge zur Geschichte des Reichskammergerichts und der obersten Gerichtsbarkeit im alten Europa, Bonn/Wetzlar 1997, S. 51-81.

Auer, Leopold/Ortlieb, Eva: Die Akten des Reichshofrats und ihre Bedeutung für die Geschichte der Juden im Alten Reich, in: Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Juden im Recht. Neue Zugänge zur Rechtsgeschichte der Juden im Alten Reich (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 39), Berlin 2007, S. 25-38.

Auer, Leopold: Appellationen an den Reichshofrat aus Reichsitalien, in: Innsbrucker Historische Studien 31 (2017), S. 199-218.

Ders.: Das Archiv des Reichshofrats und seine Bedeutung für die historische Forschung, in: Bernhard Distelkamp/Ingrid Scheurmann (Hg.): Friedenssicherung und Rechtsgewährung. Sechs Beiträge zur Geschichte des Reichskammergerichts und der obersten Gerichtsbarkeit im alten Europa, Bonn/Wetzlar 1997, S. 117-130.

Ders: Bildliche Quellen in den Prozessakten des Reichshofrats, in: Frank Daelemans/Marc Libert/Emmanuel Bodart/Laurent Honnoré/Jean Houissiau (Hg.): Image et Imagination. Recueil d’articles offert à André Vanrie à l’occasion de son septantìeme anniversaire (Archives et Bibliothèques de Belgique, Bd. 91), Bd. 2, Brüssel 2010, S. 409-423.

Ders.: Reichshofrat und Reichsitalien, in: Matthias Schnettger/Marcello Varga (Hg.): L’Impero e l’Italia nella prima età moderna / Das Reich und Italien in der Frühen Neuzeit (Jahrbuch des italienisch-deutschen historischen Instituts in Trient. Beiträge, Bd. 17), Bologna/Berlin 2006, S. 27-40.

Ders.: The Role of the Imperial Aulic Council in the Constitutional Structure of the Holy Roman Empire, in: R. J. W. Evans/Michael Schaich/Peter H. Wilson (Hg.): The Holy Roman Empire 1495-1806 (Studies of the German Historical Institute London), Oxford 2011, S. 63-75.

Ders.: Zwangsverwaltungen in den Territorien des Alten Reiches: Zu den reichshofrätlichen Debitkommissionen im 18. Jahrhundert, in: Fabian Frommelt (Hg.), Zwangsadministrationen. Legitimierte Fremdverwaltung im historischen Vergleich (17. bis 21. Jahrhundert) (Historische Forschungen 100), Berlin 2014, S. 45-62.

Bader, Karl S.: Die Rechtsprechung des Reichshofrats und die Anfänge des territorialen Beamtenrechts, in: Zeitschrift für Rechtsgeschichte, Germanistische Abteilung 65 (1947), S. 363-379.

Bibl, Victor (Hg.): Die Berichte des Reichshofrates Dr. Georg Eder an die Herzöge Albrecht und Wilhelm von Bayern über die Religionskrise in Niederösterreich (1579-1587), in: Jahrbuch für Landeskunde von Niederösterreich. Neue Folge 8 (1909), S. 67-154.

Buzási, János: A birodalmi levéltárak magyar vonatkozású iratai [Hungarica aus den Reichsarchiven], 2 Bde., Budapest 1979 (zu Reichshofrat und Reichskanzlei Bd. 1).

Demelius, Heinrich: Reichshofrat Schwarz und sein Testament, in: Nikolaus Grass/Werner Ogris (Hg.): Festschrift Hans Lentze (Forschungen zur Rechts- und Kulturgeschichte, Bd. 4), Innsbruck/München 1969, S. 117-135.

Diestelkamp, Bernhard: Der Reichshofrat und die Bestätigung der Privilegien Kaiser Karls V. vom 9. Januar 1555 für die Gemeinde Freienseen in Oberhessen, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 57 (2007), S. 27-42.

Ders.: Landgraf, Reichskammergericht, Kaiser, Reichshofrat (als Privilegien-erteilende Instanz) und Vergleichsverhandlungen als konkurrierende (alternative) Handlungsoptionen vom 16. Jahrhundert bis zum Ende des Alt Reiches, in: Albrecht Cordes (Hg.), Mit Freundschaft oder mit Recht? Inner- und außergerichtliche Alternativen zur kontroversen Streitentscheidung im 15.-19. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2015, S.175-197.

Dorfner, Thomas: „Es kommet mit einem Reichs=Agenten haubtsächlich darauf an…“. Die Reichshofratsagenten und ihre Bedeutung für die Kommunikation mit dem und über den Reichshofrat (1658-1740), in: Anja Amend-Traut/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hg.): Die höchsten Reichsgerichte als mediales Ereignis (bibliothek altes Reich, Bd. 11), München 2012, S. 97-111.

Ders.: Mittler zwischen Haupt und Gliedern. Die Reichshofratsagenten und ihre Rolle im Verfahren (1658-1740), (Verhandeln / Verfahren / Entscheiden – Historische Perspektiven 2), Münster 2015.

Ehrenpreis, Stefan: Jüdische Ansiedlungen, lokale Konflikte und imperiales Rechtssystem. Der Synagogenbau in Bruck bei Nürnberg 1706-1717, in: Stefan Ehrenpreis/Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Kaiser und Reich in der jüdischen Lokalgeschichte (bibliothek altes Reich, Bd. 7), München 2013, S. 251-262.

Ders.: Die Fugger und ihre Klientel am Reichshofrat, in: Johannes Burkhardt (Hg.): Die Fugger und das Reich. Eine neue Forschungsperspektive zum 500jährigen Jubiläum der ersten Fuggerherrschaft Kirchberg-Weißenhorn (Studien zur Fuggergeschichte, Bd. 41), Augsburg 2008, S. 183-193.

Ders.: Kaiserliche Gerichtsbarkeit und Konfessionskonflikt. Der Reichshofrat unter Rudolf II. 1576-1612 (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 72), Göttingen 2006

Ders.: Die Tätigkeit des Reichshofrats um 1600 in der protestantischen Kritik, in: Wolfgang Sellert (Hg.): Reichshofrat und Reichskammergericht. Ein Konkurrenzverhältnis (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 34), Köln/Weimar/Wien 1999, S. 27-46.

Ders.: Voten und Relationen des Reichshofrats, in: zeitenblicke 3 (2004), Nr. 3, URL: http://www.zeitenblicke.de/2004/03/ehrenpreis/ehrenpreis.pdf

Eisenhardt, Ulrich: Der Reichshofrat als kombiniertes Rechtsprechungs- und Regierungsorgan, in: Jost Hausmann/Thomas Krause (Hg.): Zur Erhaltung guter Ordnung. Beiträge zur Geschichte von Recht und Justiz. Festschrift für Wolfgang Sellert zum 65. Geburtstag, Köln/Weimar/Wien 2000, S. 245-267.

Erb, Andreas/Schenk, Tobias: Zweiundzwanzig Gröbziger Bauern, zwei anhaltische Fürsten, eine kursächsische Kommission und der Wiener Reichshofrat. Ein langer Marsch durch die Institutionen des Alten Reichs, in: Mitteilungen des Vereins für Anhaltische Landeskunde 23 (2014), S. 105-129.

Fimpel, Martin: Reichsjustiz und Territorialstaat. Württemberg als Kommissar von Kaiser und Reich im Schwäbischen Kreis (1648-1806) (Frühneuzeit-Forschungen, Bd. 6), Tübingen 2000.

Franke, Ellen: Bene appellatum et male iudicatum. Appellationen an den Reichshofrat in der Mitte des 17. Jahrhunderts an Beispielen aus dem Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 121-145 (zum Download).

Dies.: Küstrin – Speyer – Wien. „Ein Kampf um das Recht“ im 16. Jahrhundert – der Konflikt zwischen Markgraf Johann von Brandenburg(-Küstrin) und den Brüdern Borcke, in: Sascha Bütow/Peter Riedel/Uwe Tresp (Hg.): Das Mittelalter endet gestern. Beiträge zur Landes-, Kultur- und Ordensgeschichte. Heinz-Dieter Heimann zum 65. Geburtstag (Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte, Bd. 16), Berlin 2014, S. 162-187.

Freitag, Tobias /Jörn, Nils: Zur Inanspruchnahme der obersten Reichsgerichte im südlichen Ostseeraum 1495-1806, in: Nils Jörn/Michael North (Hg.): Die Integration des südlichen Ostseeraumes in das Alte Reich, Köln/Weimar/Wien 2000, S. 39-141.

Frese, August: Der Prozeß um die Herrschaft Delmenhorst vor dem Reichshofrat und dem Reichskammergericht (1548-1685), Diss., Göttingen 1913.

Fuchs, Ralf-Peter: 1609, 1612 oder 1624? Der Normaljahrskrieg von 1651 in der Grafschaft Mark und die Rolle des Reichshofrates, in: Westfälische Forschungen 59 (2009), S. 297-311.

Gergen, Thomas: Druck und Nachdruck von Büchern und Zeitungen im gegenreformatorischen Köln. Ein Beitrag zum Umbruch der Wissensgesellschaft in der Frühen Neuzeit, in: UFITA. Archiv für Urheber- und Medienrecht 2013, S. 87-151.

Ders.: Wien gegen Köln. Die mühevolle Durchsetzung von Reichshofrats-Entscheidungen in Nachdrucksachen, in: Geschichte in Köln 61 (2014), S. 105-120.

Griemert, André: Die Causa Säckel Fränkel. Ein Beispiel für die rechtssichernde Bedeutung des Reichshofrats für jüdisches Leben im lokalen Raum, in: Johannes Hartmann (Hg.): Ehemalige Synagoge Sulzbach. Festschrift zur Eröffnung am 31. Januar 2013, Sulzbach-Rosenberg 2013, S. 161-191.

Ders.: Jüdische Klagen gegen Reichsadelige. Prozesse am Reichshofrat in den Herrschaftsjahren Rudolfs II. und Franz I. Stephan (bibliothek altes Reich, Bd. 16), München 2014.

Ders.: Zwischen Krieg und Frieden – Jüdische Prozesse am Reichshofrat unter Ferdinand III., in: Stefan Ehrenpreis/Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Kaiser und Reich in der jüdischen Lokalgeschichte (bibliothek altes Reich, Bd. 7), München 2013, S. 197-238.

Ders.: Die Verhaftung David Mayer Judas. Ein kaiserlicher Hoffaktor und der Reichshofrat im Spannungsfeld zwischen innerjüdischem Konflikt und Reichspolitik, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 60 (2010), S. 69-101.

Groß, Lothar: Die Reichshofratsakten zur Geschichte der deutschen Untersuchung [i. e.: Unternehmung], in: Carl Brinkmann (Hg.): Zur Wirtschaftsgeschichte der deutschen Unternehmung (Schriften der Akademie für Deutsches Recht, Gruppe Wirtschaftswissenschaft, Heft 5), Berlin 1942, S. 65-97.

Ders.: Reichshofratsprotokolle als Quellen niederösterreichischer Geschichte, in: Jahrbuch für Landeskunde Niederösterreichs 26 (1936), S. 119-123.

Haug-Moritz, Gabriele: Die Behandlung des Württembergischen Ständekonflikts unter Herzog Carl Eugen durch den Reichshofrat (1763/64-1768/70), in: Bernhard Diestelkamp (Hg.): Die politische Funktion des Reichskammergerichts (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 24), Köln/Weimar/Wien 1993, S. 105-133.

Dies.: Des „Kaysers rechter Arm“: Der Reichshofrat und die Reichspolitik des Kaisers, in: Harm Klueting/Wolfgang Schmale (Hg.): Das Reich und seine Territorialstaaten im 17. und 18. Jahrhundert. Aspekte des Mit-, Neben- und Gegeneinander, Münster 2004, S. 23-42.

Hausmann, Ulrich: Sich ahn höhern Orten beclagen unnd das kayserliche Recht darüber ahnrueffen. Herkunft, Zielsetzung und Handlungsstrategie supplizierender Untertanen am Reichshofrat Kaiser Rudolfs II. (1576-1612) unter Einbeziehung der Überlieferung süddeutscher Archive, in: Gabriele Haug-Moritz/Sabine Ullmann (Hg.): Frühneuzeitliche Supplikationspraxis und monarchische Herrschaft in europäischer Perspektive (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs), Wien 2015, S. 191-213.

Hertz, Friedrich: Die Rechtsprechung der höchsten Reichsgerichte im römisch-deutschen Reich und ihre politische Bedeutung, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 69 (1961), S. 331-358.

Hughes, Michael: The Imperial Aulic Council („Reichshofrat“) as Guardian of the Rights of Mediate Estates in the Later Holy Roman Empire: Some Suggestions for Further Research, in: Rudolf Vierhaus (Hg.): Herrschaftsverträge, Wahlkapitulationen, Fundamentalgesetze (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 56), Göttingen 1977, S. 192-204.

Ders.: Law and Politics in Eighteenth-Century Germany: The Imperial Aulic Council in the Reign of Charles VI, Woodbridge 1988.

Jessen, Peter: Der Einfluß von Reichshofrat und Reichskammergericht auf die Entstehung und Entwicklung des Oberappellationsgerichts Celle. Unter besonderer Berücksichtigung des Kampfes um das kurhannoversche Privilegium De Non Appellando Illimitatum (Untersuchungen zur deutschen Staats- und Rechtsgeschichte, Neue Folge, Bd. 27), Aalen 1986.

Jörn, Nils: Dietrich von Brömbsen – die gescheiterte Karriere eines Lübeckers am Reichshofrat, in: Ders./Michael North (Hg.): Die Integration des Ostseeraumes in das Alte Reich (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 35), Köln/Weimar/Wien 2000, S. 185-233.

Kasper-Marienberg, Verena: Daß in erster Instanz übel und widerrechtlich gesprochen [...]. Zur Rechtspraxis und Funktionsweise von Appellationen am Reichshofrat im Kontext jüdisch-nichtjüdischer Konflikte in Frankfurt am Main im 18. Jahrhundert, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 147-161 (zum Download).

Dies.: Zwischen Magistrat und Kaiser – rechtliche Handlungsspielräume der Frankfurter Jüdischen Gemeinde am Ende des 18. Jahrhunderts, in: Stefan Ehrenpreis/Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Kaiser und Reich in der jüdischen Lokalgeschichte (bibliothek altes Reich, Bd. 7), München 2013, S. 263-280.

Dies.: „vor Euer Kayserlichen Mayestät Justiz-Thron“. Die Frankfurter jüdische Gemeinde am Reichshofrat in josephinischer Zeit (1765-1790) (Schriften des Centrums für Jüdische Studien, Bd. 19), Innsbruck 2012.

Dies.: Die Wiener Reichshofratsakten als Quelle zur jüdischen Sozial- und Alltagsgeschichte, in: Frühneuzeit-Info 22 (2011), S. 45-60.

Kleinheyer, Gerd: Zur Rechtsgestalt von Akkusationsprozeß und peinlicher Frage im frühen 17. Jahrhundert. Ein Regensburger Anklageprozeß vor dem Reichshofrat (Wissenschaftliche Abhandlungen der rheinisch-westfälischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 45), Opladen 1971.

Ders.: Ein Reichshofratsprozess an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert, in: Arndt Kiehnle, Bernd Mertens, Gottfried Schiemann (Hg.), Festschrift für Jan Schröder zum 70. Geburtstag, Tübingen 2013, S. 699-707.

Koppitz, Hans-Joachim (Hg.): Die kaiserlichen Druckprivilegien. Verzeichnis der Akten vom Anfang des 16. Jahrhunderts bis zum Ende des Deutschen Reiches (1806) (Buchwissenschaftliche Beiträge aus dem Deutschen Bucharchiv München, Bd. 75), Wiesbaden 2008.

Ders.: Zur Form der Anträge auf Bewilligung kaiserlicher Druckprivilegien durch den Reichshofrat und zu den Gründen ihrer Ablehnung, in: Barbara Dölemeyer/Heinz Mohnhaupt (Hg.): Das Privileg im europäischen Vergleich, Bd. 1 (Ius Commune. Sonderhefte, Bd. 93), Frankfurt am Main 1997, S. 347-375.

Ders.: Die Privilegia impressoria des Haus-, Hof- und Staatsarchivs in Wien. Ein Überblick, in: Guttenberg-Jahrbuch 69 (1994), S. 187-207.

Landes, Dietrich: Achtverfahren vor dem Reichshofrat, Diss., Frankfurt am Main 1964.

Lau, Thomas: Die Integrationskraft des Streits – Buchaus Juden vor dem Reichshofrat, in: Stefan Ehrenpreis/Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Kaiser und Reich in der jüdischen Lokalgeschichte (bibliothek altes Reich, Bd. 7), München 2013, S. 239-250.

Ders.: Die Reichsstädte und der Reichshofrat, in: Wolfgang Sellert (Hg.): Reichshofrat und Reichskammergericht. Ein Konkurrenzverhältnis (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 34), Köln/Weimar/Wien 1999, S. 129-153.

Leesment, Leo: Über die livländischen Gerichtssachen im Reichskammergericht und im Reichshofrat, in: Acta et commentationes Universitatis Tartuensis, B. Humaniora 17, 1928-1930, S. 1-40.

Leyers, Peter: Reichshofratsgutachten an Kaiser Josef II., Diss., Bonn 1976.

Moraw, Peter: Art. Reichshofrat, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, Bd. 4, Berlin 1990, Sp. 630-638.

Noel, Jean-François: Zur Geschichte der Reichsbelehnungen im 18. Jahrhundert, in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 21 (1968), S. 106-122.

Ders.: Der Reichshofrat und das Verfassungsleben der Reichsstädte zur Zeit Josefs II., in: Jahrbuch für Geschichte der oberdeutschen Reichsstädte 16 (1970), S. 121-131.

Nolte, Margret: Der Reichshofrat Johann Crane und seine Brüder (Beiträge zur Geschichte der Stadt Geseke, Bd. 7), Geseke 1992.

Oestmann, Peter: Streit um Anwaltskosten in der frühen Neuzeit, Teil 1: Geschichte der Rechtspraxis als methodisches Problem, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 132, Germanistische Abteilung (2015), S. 152-218; Teil 2: Gerichtszuständigkeit und Verfahrensarten, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 133, Germanistische Abteilung (2016), S. 191-295.

Ortlieb, Eva: Art. Reichshofrat, in: Friedrich Jaeger (Hg.): Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 10, Stuttgart 2009, Sp. 914-921.

Dies./Ogris, Werner: Einige Aspekte der Beziehungen Böhmens zum Reichshofrat, in: Karel Malý/Ladislav Soukup (Hg.): Vývoj české ústavnosti v letech 1618-1918, Prag 2006, S. 232-242.

Dies.: Im Auftrag des Kaisers. Die kaiserlichen Kommissionen des Reichshofrats und die Regelung von Konflikten im Alten Reich (1637-1657) (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 38), Köln/Weimar/Wien 2001.

Dies.: The Holy Roman Empire: the Imperial Courts’ System and the Reichshofrat, in: Remco Rhee/Alain Wijffels (Hg.): European Supreme Courts. A Portrait through History, London 2013, S. 86-95.

Dies.: Die Entstehung des Reichshofrats in der Regierungszeit der Kaiser Karl V. und Ferdinand I. (1519-1564), in: Frühneuzeit-Info 17 (2006), S. 11-26.

Dies.: Die Formierung des Reichshofrats (1519-1564). Ein Projekt der Kommission für Rechtsgeschichte Österreichs der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv, in: Anja Amend/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Siegrid Westphal (Hg.): Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 52), Köln/Weimar/Wien 2007, S. 17-25.

Dies.: Die Formierung des Reichshofrats im 16. Jahrhundert, in: Verband Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landesarchiv (Hg.): 24. Österreichischer Historikertag 2005. Tagungsbericht (Veröffentlichungen des Verbandes Österreichischer Historiker und Geschichtsvereine, Bd. 33), Innsbruck 2006, S. 257-264.

Dies.: Frankfurt vor dem Reichshofrat, in: Anja Amend u. a. (Hg.): Die Reichsstadt Frankfurt als Rechts- und Gerichtslandschaft im Römisch-Deutschen Reich, München 2008, S. 57-76.

Dies.: Eine Fürstin verteidigt sich vor dem Kaiser. Die Anzeige wegen Ehebruchs gegen Jakobe Herzogin von Jülich-Kleve-Berg, in: Siegrid Westphal (Hg.): In eigener Sache. Frauen vor den höchsten Gerichten des Alten Reiches, Köln/Weimar/Wien 2005, S. 183-217.

Dies.: Gnadensachen vor dem Reichshofrat (1519-1564), in: Leopold Auer/Werner Ogris/Dies. (Hg.): Höchstgerichte in Europa. Bausteine frühneuzeitlicher Rechtsordnungen (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 53), Köln/Weimar/Wien 2007, S. 177-202.

Dies.: Der Hofrat Kaiser Karls V. für das Reich als Reichshöchstgericht, in: Ignacio Czeguhn/José Antonio López Nevot/Antonio Sánchez Aranda/Jürgen Weitzel (Hg.): Die Höchstgerichtsbarkeit im Zeitalter Karls V. Eine vergleichende Betrachtung (Schriftenreihe des Zentrums für rechtswissenschaftliche Grundlagenforschung Würzburg, Bd. 4), Baden-Baden 2011, S. 39-59.

Dies.: Die kaiserlichen Kommissionen und die Regelung von Konflikten im Alten Reich (1637-1657), in: Frühneuzeit-Info 8 (1997), S. 206-210.

Dies.: Lettere di intercessione imperiale presso il Consiglio aulico, in: Karl Härter/Cecilia Nubola (Hg.): Grazia e giustizia. Figure della clemenza fra tardo medioevo ed età contemporanea, Bologna 2011, S. 175-203.

Dies.: Der Reichshofrat und die Bewältigung kriegsbedingter Besitzverschiebungen. Mecklenburg – Weikersheim – Anhalt-Köthen im Vergleich, in: Nils Jörn (Hg.): Rechtsprechung zur Bewältigung von Kriegsfolgen (Schriften der David-Mevius-Gesellschaft, Bd. 7), Hamburg 2012, S. 77-109.

Dies.: Der Reichshofrat als Revisionsgericht für Österreich, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 189-210 (zum Download).

Dies.: Reichshofrat und kaiserliche Kommissionen in der Regierungszeit Kaiser Ferdinands III. (1637-1657), in: Wolfgang Sellert (Hg.): Reichshofrat und Reichskammergericht. Ein Konkurrenzverhältnis (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 34), Köln/Weimar/Wien 1999, S. 47-81.

Dies.: Reichshofrat und Reichstage, in: Thomas Olechowski/Christian Neschwara/Alina Lengauer (Hg.): Grundlagen der österreichischen Rechtskultur. Festschrift für Werner Ogris zum 75. Geburtstag, Wien/Köln/Weimar 2010, S. 345-363.

Dies.: Reichspersonal? Die kaiserlichen Kommissare des Reichshofrats und ihre Subdelegierten, in: Anette Baumann/Peter Oestmann/Stephan Wendehorst/Siegrid Westphal (Hg.): Reichspersonal. Funktionsträger für Kaiser und Reich (Quellen und Studien zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 46), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 59-87.

Dies.: Untertanensuppliken am Reichshofrat Kaiser Karls V., in: Gabriele Haug-Moritz/Sabine Ullmann (Hg.): Frühneuzeitliche Supplikationspraxis und monarchische Herrschaft in europäischer Perspektive (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs), Wien 2015, S. 263-282.

Petry, David: Konfliktbewältigung als Medienereignis. Reichsstadt und Reichshofrat in der Frühen Neuzeit (Colloquia Augustana, Bd. 29), Berlin 2011.

Ders.: Modernisierung und Demokratisierung? Die Reichsstädte und der Reichshofrat im frühen 18. Jahrhundert, in: Christoph Becker/Hans-Georg Hermann (Hg.): Ökonomie und Recht – historische Entwicklungen in Bayern. 6. Tagung der Bayerischen Gesellschaft für Rechtsgeschichte am 4. und 5. Juli 2008 in Augsburg (Augsburger Schriften zur Rechtsgeschichte, Bd. 19), Berlin 2009, S. 37-54.

Ders.: Reichsstädtische Reichshofratsprozesse als mediale Ereignisse, in: Anja Amend-Traut/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hg.): Die höchsten Reichsgerichte als mediales Ereignis (bibliothek altes Reich, Bd. 11), München 2012, S. 113-132.

Press, Volker: Der Reichshofrat im System des frühneuzeitlichen Reiches, in: Friedrich Battenberg/Filippo Ranieri (Hg.): Geschichte der Zentraljustiz in Mitteleuropa. Festschrift für Bernhard Diestelkamp zum 65. Geburtstag, Köln/Wien 1994, S. 349-365.

Ranke, Ermetrude von: Das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Der Landstreit gegen die fürstliche Willkür vor Reichskammergericht und Reichshofrat, Diss., Halle/Saale 1915.

Rast, Kathrin: Nutzung und Inanspruchnahme des Reichshofrats durch adlige Mitglieder der Herrenbank am Beispiel des Vizepräsidenten Johann Heinrich Notthafft Reichsgraf von Wernberg (1604-1665), in: Anette Baumann/Alexander Jendorff (Hg.): Adel, Recht und Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa (bibliothek Altes Reich, Bd. 15), München 2014, S. 295-330.

Rauscher, Peter: Recht und Politik. Reichsjustiz und oberstrichterliches Amt des Kaisers im Spannungsfeld des preußisch-österreichischen Dualismus (1740-1785), in: Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs 46 (1998), S. 269-309.

Rumpel, Hubert: Zum Streit um die Landeshoheit über Fürth. Die Prozesse zwischen Bamberg und Brandenburg-Ansbach beim Reichskammergericht und Reichshofrat, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 11/12 (1953), S. 357-371.

Schenk, Tobias: Aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats: Geisterbeschwörung in Bökendorf?, in: Die Warte 161 (2014), S. 5-7 (zum Download).

Ders.: Aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats: Von den Leiden eines Notars in Steinhausen, in: Die Warte 158 (2013), S. 34-37 (zum Download).

Ders.: Aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats: Quellen zur jüdischen Geschichte im Hochstift Paderborn, in: Die Warte 154 (2012), S. 6-9 (zum Download).

Ders.: Aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats: das Recht der Ersten Bitte, in: Die Warte 166 (2015), S. 10-11 (zum Download).

Ders.: Die Akten des kaiserlichen Reichshofrats im Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien als Quelle lippischer Landesgeschichte, in: Lippische Mitteilungen aus Geschichte und Landeskunde 85 (2016), S. 67-85.

Ders.: Die Akten des kaiserlichen Reichshofrats als Quelle mitteldeutscher Adelsgeschichte. Eine Einführung am Beispiel des Fürstentums Halberstadt und des Herzogtums Magdeburg (1648/80-1740), in: Enno Bünz/Ulrike Höroldt/Christoph Volkmar (Hg.): Adelslandschaft Mitteldeutschland. Die Rolle des landsässigen Adels in der mitteldeutschen Geschichte (15.-18.Jh.) (Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde, Bd. 51; Veröffentlichungen der staatlichen Archivverwaltung des Landes Sachsen-Anhalt, Reihe A, Bd. 22), Leipzig 2016, S. 415-458.

Ders.: Friedrich der Große, der kaiserliche Reichshofrat und die Legende von der landesherrlichen Souveränität, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte 64 (2012), S. 377-391.

Ders.: Die Geschichte Brandenburg-Preußens und der Hohenzollern im Spiegel der Akten des kaiserlichen Reichshofrats. Ein Rundgang durch drei Jahrhunderte, in: Jürgen Luh (Hg.): Perspektivwechsel. Ein anderer Blick in die Geschichte Brandenburg-Preußens (Kulturgeschichte Preußens – Colloquien, Nr. 1), URL: http://www.perspectivia.net/content/publikationen/kultgep-colloquien/1-2014/schenk_geschichte.

Ders.: „…domit Ich solchs bösenn ungetzieffers endlich loß würde“. Der Reichshofrat und die Vertreibung der Juden aus Berlin und der Mark Brandenburg (1573-1574), in: MEDAON 12 (2013), S. 1-13 (zum Download).

Ders.: Das frühneuzeitliche Kaisertum – ein Faktor der Alltagsgeschichte? Überlegungen auf Grundlage der Reichshofratsakten, in: Gabriele Haug-Moritz/Sabine Ullmann (Hg.): Frühneuzeitliche Supplikationspraxis und monarchische Herrschaft in europäischer Perspektive (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs), Wien 2015, S. 245-261.

Ders.: Der „böse Mann“ aus Potsdam. Akten aus dem Wiener Haus-, Hof- und Staatsarchiv erzählen davon, wie es Preußens Friedrich mit dem Heiligen Römischen Reich deutscher Nation hielt, in: Märkische Allgemeine Zeitung vom 24. Januar 2012 (zum Download).

Ders.: Quellen zur Geschichte der Grafschaft und des Hauses Mansfeld aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Harz-Zeitschrift 66 (2014), S. 124-159.

Ders.: Das Alte Reich in der Mark Brandenburg. Landesgeschichtliche Quellen aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Jahrbuch für Brandenburgische Landesgeschichte 63 (2012), S. 19-71 (zum Download).

Ders.: Reichsgeschichte als Landesgeschichte. Eine Einführung in die Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Westfalen 90 (2012), S. 107-161 (zum Download).

Ders.: Der Reichshofrat als oberster Lehnshof. Dynastie- und adelsgeschichtliche Implikationen am Beispiel Brandenburg-Preußens, in: Anette Baumann/Alexander Jendorff (Hg.): Adel, Recht und Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa (bibliothek Altes Reich, Bd. 15), München 2014, S. 255-294.

Ders.: Reichsjustiz im Spannungsverhältnis von oberstrichterlichem Amt und österreichischen Hausmachtinteressen. Der Reichshofrat und der Konflikt um die Allodifikation der Lehen in Brandenburg-Preußen (1717-1728), in: Anja Amend-Traut/Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hg.): Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 23), Berlin/New York 2013, S. 103-219.

Ders.: Wiener Perspektiven für die hessische Landesgeschichte: Die Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Archivnachrichten aus Hessen 11/2 (2011), S. 4-8 (zum Download).

Ders.: Wiener Perspektiven für die mecklenburgische Landesgeschichte. Ein Werkstattbericht über die Erschließung der Reichshofratsakten, in:  Mecklenburgische Jahrbücher 130 (2015), S. 73-104.

Ders.: Wiener Perspektiven für die westfälische Landesgeschichte. Quellen zur Geschichte von Hochstift und Fürstentum Minden aus den Akten des kaiserlichen Reichshofrats, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins 85 (2013), S. 5-27 (zum Download mit freundlicher Genehmigung des Mindener Geschichtsvereins www.mindener-geschichtsverein.de).

Ders.: Die Wiener „Reichsarchive“ und die Akten des kaiserlichen Reichshofrats als ostwestfälische Geschichtsquellen, in: Die Warte 151 (2011), S. 6-10 (zum Download).

Schnettger, Matthias: Appellationen aus Reichsitalien. Ein Konfliktfeld zwischen Reichshofrat und Plenipotenz, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 175-188 (zum Download).

Ders.: Kooperation und Konflikt. Der Reichshofrat und die kaiserliche Plenipotenz in Italien, in: Anja Amend u. a. (Hg.): Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 52), Köln/Weimar/Wien 2007, S. 127-149.

Schönlau, Rolf: Der Weg zum Reichshofrat, in: Heiner Borggrefe (Hg.): Im Dienst des Kaisers. Graf Simon VI. zur Lippe, Lemgo 2014, S. 46-71.

Schreiber, Thomas: Die Ausübung kaiserlicher Gnadengewalt durch den Reichshofrat. Untertanensuppliken am Reichshofrat Kaiser Rudolfs II. (1576-1612), in: Gabriele Haug-Moritz/Sabine Ullmann (Hg.): Frühneuzeitliche Supplikationspraxis und monarchische Herrschaft in europäischer Perspektive (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs), Wien 2015, S. 215-230.

Sellert, Wolfgang: Die Agenten und Prokuratoren am Reichshofrat, in: Deutscher Anwaltverein (Hg.): Anwälte und ihre Geschichte. Zum 140. Gründungsjahr des Deutschen Anwaltvereins, Tübingen 2011, S. 41-64.

Ders.: Prozessrechtliche Aspekte zur Appellation an den Reichshofrat, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 103-119 (zum Download).

Ders.: Beschleunigung des Verfahrens am Reichshofrat durch Gerichtsorganisation, in: Cornelis H. van Rhee (Hg.): The Law’s Delay. Essays on Undue Delay in Civil Litigation, Antwerpen/Oxford/New York 2004, S. 257-273.

Ders.: Besoldungen und Einkünfte der Richter am Kaiserlichen Reichshofrat, in: Anja Amend-Traut/Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hg.): Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 23), Berlin/New York 2013, S. 267-294.

Ders.: Zur Geschichte der rationalen Urteilsbegründung gegenüber den Parteien insbesondere am Beispiel des Reichshofrats und des Reichskammergerichts, in: Gerhard Dilcher/Bernhard Diestelkamp (Hg.): Recht, Gericht, Genossenschaft und Policey. Studien zu Grundbegriffen der germanistischen Rechtshistorie. Symposion für Adalbert Erler, Berlin 1986, S. 97-113.

Ders.: Der Mainzer Erzkanzler und die Reichshofratsordnungen, in: Peter Claus Hartmann (Hg.): Kurmainz, das Reichserzkanzleramt und das Reich am Ende des Mittelalters und im 16. und 17. Jahrhundert (Geschichtliche Landeskunde, Bd. 47), Stuttgart 1998, S. 153-171.

Ders.: Zur Parteilichkeit und religionsparitätischen Besetzung des Reichshofrats, in: Inge Kroppenberg/Martin Löhnig/Dieter Schwab (Hg.): Recht – Religion – Verfassung. Festschrift für Hans-Jürgen Becker zum 70. Geburtstag, Bielefeld 2009, S. 225-238.

Ders.: Die Problematik der Nachprüfbarkeit von Urteilen des Reichshofrats und des Reichskammergerichts durch Revision und Supplikation, in: Consilium Magnum 1473-1973, Brüssel 1977, S. 407-417.

Ders.: Der Recursus ad comitia im Rechtsstreit zwischen der Reichsritterschaft am Niederrhein und dem Kurfürsten von der Pfalz um die Herrschaft und Burg Ebernburg vor dem Kaiserlichen Reichshofrat, in: Ignacio Czeguhn (Hg.): Recht im Wandel – Wandel des Rechts. Festschrift für Jürgen Weitzel zum 70. Geburtstag, Köln/Weimar/Wien 2014, S. 245-280.

Ders.: Der Reichshofrat, in: Bernhard Distelkamp (Hg.): Oberste Gerichtsbarkeit und zentrale Gewalt im Europa der frühen Neuzeit (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 29), Köln/Weimar/Wien 1996, S. 15-44.

Ders.: Richterbestechung am Reichskammergericht und am Reichshofrat, in: Friedrich Battenberg/Filippo Ranieri (Hg.): Geschichte der Zentraljustiz in Mitteleuropa. Festschrift zum 65. Geburtstag von Bernd Distelkamp, Köln/Wien 1994, S. 339-348.

Ders.: Eine anonyme Schrift zur Zuständigkeit des Kaiserlichen Reichshofrats in Reichslehnssachen, in: Pirmin Spieß/Christian Hattenhauer/Michael Hettinger (Hg.): Homo heidelbergensis. Festschrift für Klaus-Peter Schröder zum siebzigsten Geburtstag, Neustadt an der Weinstraße 2017, S. 35-50.

Ders.: Richterliche Unabhängigkeit am Reichskammergericht und am Reichshofrat, in: Okko Behrends (Hg.): Gerechtigkeit und Geschichte. Beiträge eines Symposions zum 65. Geburtstag von Malte Dießelhorst, Göttingen 1996, S. 118-132.

Ders.: Das Verhältnis von Reichskammergerichts- und Reichshofratsordnungen am Beispiel der Regelungen über die Visitation, in: Bernhard Diestelkamp (Hg.): Das Reichskammergericht in der deutschen Geschichte. Stand der Forschung, Forschungsperspektiven (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 21), Köln/Wien 1990, S. 111-128.

Ders.: Vollstreckung und Vollstreckungspraxis am Reichshofrat und am Reichskammergericht, in: Walter Gerhardt (Hg.): Festschrift für Wolfgang Henckel zum 70. Geburtstag am 21. April 1995, Berlin/New York 1995, S. 817-839.

Ders.: Die Zuständigkeit des kaiserlichen Reichshofrats in Reichspolizeisachen und die Ladung des Hallenser Rechtsgelehrten Christian Thomasius vor den Reichshofrat, in: Georg Steinberg (Hg.): Recht und Macht. Zur Theorie und Praxis von Strafe. Festschrift für Hinrich Rüping, München 2008, S. 295-308.

Ders.: Die Rechtsprechung des Kaiserlichen Reichshofrats im Streit um die Reichsunmittelbarkeit der Stadt Hamburg, in: Volker Friedrich Drecktrah, Dietmar Willoweit (Hg.), Rechtsprechung und Justizhoheit. Festschrift für Götz Landwehr zum 80. Geburtstag von Kollegen und Doktoranden, Köln/Weimar/Wien 2015, S. 105-126.

Senn, Markus: Der Reichshofrat als oberstes Justizorgan unter Karl V. und Ferdinand I. (1519-1564), in: Anja Amend u. a. (Hg.): Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 52), Köln/Weimar/Wien 2007, S. 27-39

Staudinger, Barbara: Juden am Reichshofrat. Jüdische Rechtsstellung und Judenfeindschaft am Beispiel der österreichischen, böhmischen und mährischen Juden 1559-1670, Wien 2001 (ungedr. phil. Diss.).

Dies.: „Gelangt an eur kayserliche Majestät mein allerunterthenigstes Bitten“. Handlungsstrategien der jüdischen Elite am Reichshofrat im 16. und 17. Jahrhundert, in: Sabine Hödl/Peter Rauscher/Dies. (Hg.): Hofjuden und Landjuden. Jüdisches Leben in der Frühen Neuzeit, Berlin/Wien 2004, S. 143-183.

Dies.: In puncto debiti – Prozesse jüdischer Geldleiherinnen am Reichshofrat, in: Siegrid Westphal (Hg.): In eigener Sache. Frauen vor den höchsten Gerichten des Alten Reiches, Köln/Weimar/Wien 2005, S. 153-180.

Dies., Die Reichshofratsakten als Quelle zur Geschichte der österreichischen und böhmischen Länder im 16. und 17. Jahrhundert, in: Josef Pauser/Martin Scheutz/Thomas Winkelbauer (Hg.): Quellenkunde der Habsburgermonarchie (16.-18. Jahrhundert). Ein exemplarisches Handbuch (Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Ergänzungsbd. 44), Wien/München 2004, S. 327-336.

Dies.: Ritualmord und Schuldklage. Prozesse fränkischer Juden vor dem Reichshofrat im 16. und 17. Jahrhundert, in: Gerhard Taddey (Hg.): …geschützt, geduldet, gleichberechtigt… Die Juden im baden-württembergischen Franken vom 17. Jahrhundert bis zum Ende des Kaiserreichs (1918) (Forschungen aus Württembergisch-Franken, Bd. 52), Ostfildern 2005, S. 47-59.

Troßbach, Werner: Soziale Bewegung und politische Erfahrung. Bäuerlicher Protest in hessischen Territorien 1648-1806 (Sozialgeschichtliche Bibliothek), Weingarten 1987 [mit Ausführungen zur Tätigkeit bäuerlicher Deputierter am Reichshofrat, S. 205-273].

Ders.: Untertanenprozesse am Reichshofrat, in: zeitenblicke 3 (2004), URL: http://www.zeitenblicke.de/2004/03/trossbach/trossbach.pdf

Uhlhorn, Manfred: Der Mandatsprozeß sine clausula des Reichshofrats (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 22), Köln/Wien 1990.

Ullmann, Sabine: Friedenssicherung als Kommunikationsereignis: Zur Arbeitsweise des Reichshofrats unter Kaiser Maximilian II., in: Carl A. Hoffmann/Rolf Kießling (Hg.): Kommunikation und Region (Forum Suevicum, Bd. 4), Konstanz 2001, S. 203-228.

Dies.: Geschichte auf der langen Bank. Die Kommissionen des Reichshofrats unter Kaiser Maximilian II. (1564-1576) (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, Bd. 214), Mainz 2006.

Dies.: Ein oberst haupt und Conservator der Justitien. Schuldenkonflikte am Reichshofrat in der Regierungszeit Kaiser Maximilians II. (1564-1576), in: Anja Amend-Traut/Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hg.): Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge, Bd. 23), Berlin/New York 2013, S. 223-245.

Dies.: Kommissionsverfahren bei Verfassungskonflikten am Reichshofrat in der Regierungszeit Kaiser Maximilians II. (1564-1576). Der Fall Württemberg gegen Zwiefalten, in: Frühneuzeit-Info 27 (2006), S. 27-57.

Dies.: Landesherr und Kaiser im Spiegel eines Zeugenverhörs des Reichshofrats aus den Jahren 1575-1579, in: Ralf-Peter Fuchs/Winfried Schulze (Hg.): Wahrheit, Wissen, Erinnerung. Zeugenverhörprotokolle als Quellen für soziale Wissensbestände in der Frühen Neuzeit (Wirklichkeit und Wahrnehmung in der Frühen Neuzeit, Bd. 1), Münster 2002, S. 257-290.

Dies.: Schiedlichkeit und gute Nachbarschaft. Die Verfahrenspraxis der Kommissionen des Reichshofrats in den territorialen Hoheitskonflikten des 16. Jahrhunderts, in: Barbara Stollberg-Rilinger/André Krischer (Hg.): Herstellung und Darstellung von Entscheidungen. Verfahren, Verwalten und Verhandeln in der Vormoderne (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 44), Berlin 2010, S. 129-155.

Dies.: Geistliche Stände als Kommissare und als Parteien am Reichshofrat in der Regierungszeit Kaiser Maximilians II., in: Wolfgang Wüst (Hg.): Geistliche Staaten in Oberdeutschland im Rahmen der Reichsverfassung. Kultur – Verfassung – Wirtschaft – Gesellschaft (Oberschwaben – Geschichte und Kultur, Bd. 10), Epfendorf 2002, S. 85-106.

Dies.: Die regionale Verankerung der Friedenssicherung im Alten Reich. Zur Wirkungsweise der kaiserlichen Kommissionen des Reichshofrats während des 16. Jahrhunderts, in: Dietmar Schiersner/Andreas Link/Barbara Rajkay/Wolfgang Scheffknecht (Hg.): Augsburg, Schwaben und der Rest der Welt. Neue Beiträge zur Landes- und Regionalgeschichte. Festschrift für Rolf Kießling zum 70. Geburtstag, Augsburg 2011, S. 173-192.

Wacha, Georg: Der Reichshofrat in Wels 1613/14, in: Jahrbuch des Musealvereins Wels 18 (1972), S. 111-128.

Weber, Raimund J.: Die kaiserlichen Kommissionen des Hauses Württemberg in der Neuzeit, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 43 (1984), S. 205-236.

Weitzel, Jürgen: Die Anwaltschaft an Reichshofrat und Reichskammergericht, in: L’assistance dans la résolution des conflits (Récueils de la Société Jean Bodin pour l’histoire comparative des institutions, Bd. 65), 4eme partie: L’Europe médiévale et moderne, Brüssel 1998, S. 197-214.

Ders.: Der Reichshofrat und das irreguläre Beschneiden des Rechtsmittels der Appellation, in: Leopold Auer/Eva Ortlieb/Ellen Franke (Hg.): Appellation und Revision im Europa des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Beiträge zur Rechtsgeschichte Österreichs, Bd. 1/2013), Wien 2013, S. 163-174 (zum Download).

Wendehorst, Stephan: Die Feudi Imperiali: Eine versteckte Seite der Geschichte der Juden im Italien der Frühen Neuzeit?, in: Stefan Ehrenpreis/Andreas Gotzmann/Stephan Wendehorst (Hg.): Kaiser und Reich in der jüdischen Lokalgeschichte (bibliothek altes Reich, Bd. 7), München 2013, S. 311-321.

Westphal, Siegrid: Adel und eheliche Konflikte vor dem Reichshofrat in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, in: Anette Baumann/Alexander Jendorff (Hg.): Adel, Recht und Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa (bibliothek Altes Reich, Bd. 15), München 2014, S. 331-351.

Dies.: Kaiserliche Rechtsprechung und herrschaftliche Stabilisierung. Reichsgerichtsbarkeit in den thüringischen Territorialstaaten 1648-1806 (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 43), Köln/Weimar/Wien 2002.

Dies.: Der Reichshofrat – kaiserliches Machtinstrument oder Mediator?, in: Leopold Auer/Werner Ogris/Eva Ortlieb (Hrsg.): Höchstgerichte in Europa. Bausteine frühneuzeitlicher Rechtsordnungen (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Bd. 53), Köln/Weimar/Wien 2007, S. 115-137.

Dies.: Der kaiserliche Reichshofrat als protestantisches „Scheidungsgericht“, in: Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften 20 (2009), S. 59-82.

Winkler, Richard: Markgraf contra Reichsritterschaft. Der Prozeß des Albrecht Andreas Freiherr von Tanner auf Nemmersdorf gegen Markgraf Georg Wilhelm von Brandenburg-Bayreuth vor dem Reichshofrat in Wien (1718-1723), in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 58 (1998), S. 263-278.

PDF Version:
  • PDF

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.